Goldmünzen Ankauf Berlin

Goldmünzen Ankauf

Das Verfahren für den Verkauf von Goldmünzen ist einfach: Der ungefähre Wert einer Sammler- oder Anlagemünze kann über ein Onlineformular bei Regold.de abgefragt werden. Der Zustand der Münzen spielt bei der Bewertung auch eine Rolle. Regold, der Goldmünzen Ankauf Berlin unterbreitet dem Anbieter ein faires, marktgerechtes Preisangebot. Mit dem Rechner kann vorab der ungefähre Auszahlungsbetrag ermittelt werden. Wer seine Goldmünzen nicht persönlich an einem unserer Standorte in Berlin verkaufen möchte, kann eine diskrete kostenlose Abholung in Anspruch nehmen

Goldmünzen gestappelt

Kontaktieren Sie uns







* Pflichtfelder

Anlagemünzen aus Gold

Goldmünzen sind eine sichere Wertanlage, die in den letzten Jahren kontinuierlich an Wert gewonnen hat. Bullion oder Anlagemünzen sind aus Gold mit einem hohen Feinheitsgehalt geprägt und als offizielles Zahlungsmittel des jeweiligen Landes mit einem Nennwert versehen. Bullionmünzen sind in verschiedenen Stückelungen erhältlich. Die gängigen Münzgrößen bewegen sich zwischen 1/20 Unze und einer Unze. Darüber hinaus werden auch Münzstangen aus Gold bis zu einem Feingehalt von einem Kilogramm geprägt. Beispiele für bekannte Goldanlagemünzen sind der Krügerrand, der Maple Leaf, der Wiener Philharmoniker oder der Gold Panda.

Für Gold-Bullionmünzen wird in Deutschland keine Mehrwertsteuer erhoben. Der Materialwert einer Anlagemünze liegt jedoch weit über dem Nennwert: Der Preis ergibt sich aus dem Feingewicht der Münze und dem Goldkurs, der täglich neu in London festgesetzt wird.

Sammlermünzen aus Gold

Viele Anlagemünzen aus Gold werden in der speziellen Ausführung "polierte Platte" für Münzsammler geprägt. Auch attraktive mehrfarbige Prägungen sind beliebte Sammlermünzen. Die Münzanstalten geben beinahe jährlich variierende Motive derselben Münzserie aus: Der China Panda, der australische Kookaburra und die Australische Lunarserien faszinieren mit unterschiedlichen Motiven und Ausführungen. Auch alte Münzen wie die "Goldmark" aus Preußen sind beliebte Sammlerobjekte und sichere Anlagewerte. Auch die Sammlermünzen sind als offizielle Zahlungsmittel mit einem festgesetzten Nennwert versehen. Diese speziellen Münzausgaben werden mit einem Aufpreis zusätzlich zum täglich festgesetzten Goldpreis gehandelt.

Medaillen aus Gold

Zu besonderen Anlässen oder Gedenktagen werden numismatisch attraktive Medaillen geprägt. Diese Sammlerstücke sind keine offiziellen Zahlungsmittel, auch wenn sie durch ihren Feingehalt einen teilweise hohen Materialwert aufweisen. Anders als bei Anlagemünzen sind die Preise für diese Stücke abhängig von der Nachfrage auf dem numismatischen Markt.